Unter meinem göttlichen Arsch erstickt

Guck Dir meinen prallen, wunderschönen Arsch an. Was macht der mit Dir, mein Sklave? Natürlich, Dein Sklavenpimmelchen zuckt dabei willkürlich vor sich hin.

Du bist erregt, wünscht Dir nichts mehr, das ich mich auf Deine Sklavenvisage setze. Meine Güte, was Du doch schon wieder sabberst, Nichtsnutz!

Was ich festgestellt habe? Das ich mit Dir rein gar nichts mehr anfangen kann! Ich hatte Spaß mit Deinem Sklavenkörper, natürlich. Aber Du bist verbraucht. Es gibt jüngere, belastbarere Sklaven als Dich. Deshalb musst Du weg. Doch nicht, ohne noch ein letztes Mal Spaß mit Dir zu haben, bevor ich Dich entsorge.

Macht es Dir Angst, was jetzt wohl mit Dir passieren mag? Was Du jetzt zu erwarten hast? Kein Wunder, es ist eine beängstigende Vorstellung, wenn das Leben aus dem Körper weicht.

Aber, ich will ehrlich mit Dir sein. Dein Tod, der wird nicht umsonst sein, wenn ich Dich unter meinem göttlichen Arsch ersticken werde. Aber das werde ich Dir wohl genauer in meiner Audio-Fortsetzung in Dein Ohr flüstern.

Du möchtest die Fortsetzung (Dauer: 14:41min) hören? Dann lausche ihr unter folgender Rufnummer als Bandansage:

Deutschland: 09005-001131-005
(1,99€/min, mobil mehr)

Österreich: 0930-780099-005
(2,17€/min)

Wenn Du Dich jedoch nach einer ganz persönlichen Anweisung sehnst, dann rufe mich persönlich an, mein Sklave.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.